Die Geschichte von Anfang an

oder: wie man Geschichte schreibt.

Nach abgeschlossener Lehre als Schriftsetzer sowie 1-jährigem Aufenthalt in der Schweiz, der zur Erweiterung des Fachwissens diente, bot sich für Norbert Mayr die Möglichkeit, ein Druckerei-Unternehmen mitzugründen. 5 Jahre später – gestärkt mit dem Wissen eines 2-jährigen wöchentlichen Meisterkurses in Ravensburg und einiger praktischer Erfahrung – gründete er im April 1961 das Einzelunternehmen Norbert Mayr, mit Konzession für die Herstellung von Bleisatz in Lettern Form.

Eine Marktnische in und um Vorarlberg brachte dem anfänglichen Ein-Mann-Betrieb sofortige Vollbeschäftigung. Durch betriebliche Ausbildung eines jungen Setzergehilfen zum Maschinensetzer und mehreren Aushilfssetzern entwickelte sich ein Mehrschichtbetrieb der anspruchvollste Kunden im In- und benachbarten Ausland zufrieden stellte.

Doch nur kurz war das Zeitalter des Bleisatzes – es folgte der Fotosatz und damit die Gründung einer neuen Filmsatz GesmbH. In weiterer Folge, mit gleichzeitigem Einzug des Sohnes Christof als Reprotechniker in das Unternehmen, wurde aus dem Satzbetrieb ein erweiterter Reprobetrieb mit Fotokamera und Laserbelichter. Schon damals waren wir stets am Puls der Zeit und über MRS war in den Fachberichten europaweit zu lesen: Druckspiegel 1996, 51. Jhg.

„Flexibilität und kompromisslose Qualität - Mayr Record Scan in Wolfurt (Austria) hat einen der ersten DT-R3100 Großformatbelichter von Dainippon Screen in Europa installiert.“

Dank bester Vater-Sohn-Zusammenarbeit erfolgte mit dem 1. Jänner 1995 die Betriebsübergabe an Sohn Christof, der den anfänglichen Ein-Mann-Betrieb zu einem florierendem Repro-, Digital-, Foto- und Druckbetrieb mit modernsten Trommelscannern und Laserrecordern ausbaute.

Ein weiterer Meilenstein in der Firmengeschichte von Mayr Record Scan war die Inbetriebnahme einer Indigo Digitaldruckmaschine 1997 und Jahre später – im Mai 2006 – der ersten 7-Farben-Digitaldruckmaschine Europas. Im September des selben Jahres erfolgte die Gründung des Fotostudios Sillaber-Mayr in Dornbirn, als ideale Ergänzung zum bestehenden Druckvorstufenbetrieb.

Ein bestens geschultes Team, mit über 25 Mitarbeitern, in den eigenen Reihen ausgebildet, sowie die modernste Technik gewährleisten, dass das Unternehmen Mayr, unter der Geschäftsführung von Christof Mayr, mit Partnerbetrieb in Schaan (FL), zu den führenden Betrieben der Druckvorstufe und Digitaldrucktechnik in der Euregio Bodensee gehört.

© mayr record scan, 2007-2017
MRS is in love with mrs web semantic and wordpress. Impressum.